Rita Ortler, OB-Kandidatin der SPD, unterstreicht in Herkheim die Wichtigkeit einer lebendigen und attraktiven Altstadt. „Unser Stadtzentrum ist ein Anziehungspunkt für Touristen und BürgerInnen und soll es auch bleiben! Solch bauliches Ensemble mit seiner Lebensqualität findet man selten!“ Das gilt es mit einer Altstadtsatzung mit Augenmaß und auch dem Grundsatz „Innen vor Außen“ weiterhin zu unterstützen, so Ortler. „Nördlingen ist im Vergleich zu anderen Städten gut aufgestellt und Veränderungen stehe ich positiv gegenüber, wenn sie die Stadt nach vorne bringen. Separierte populistische Forderungen, z. B. Apotheken auch außerhalb der Stadtmauer zu genehmigen, ohne weitere Strategie für die Altstadt zu haben, lehne ich ab.“ Es gilt immer das Ganze im Blick zu behalten, für Neues offen zu sein und Bewährtes zu erhalten, äußert sich Ortler optimistisch.

Landratskandidat Peter Moll spricht die sich veränderte Pflegesituation an: „Wir müssen auch von Seiten des Landkreises Möglichkeiten für Kurzzeitpflege schaffen, um die pflegenden Angehörigen zu entlasten!“